TOPIC: [2012] 02.05.2012 - Blitzaktives Nachtgewitter

[2012] 02.05.2012 - Blitzaktives Nachtgewitter 30 Jul 2015 09:36 #16

 
Zusammenfassung
 
 
Art, Intensität und Zelltyp
 
 
Gewitter, mäßigstarkes MCS
 
 
Beteiligte Teammitglieder
 
 
Justin Wenk
 
 
Chasingorte/ betroffene Orte
 
 
Schiepzig/ weite Teile Sachsen-Anhalts bis auf Norden
 

Chasingbericht & Bilder

Am 02.05.2012 zog über Halle das erste kräftige Gewitter im Jahr 2012 hinweg. Vorher gab es Maximaltemperaturen von 27°C, die Luft war dabei auch recht schwül. Gegen 18:00 Uhr zogen erste dunkle Wolken aus Richtung Süd/ Südost auf uns zu. Auch das Niederschlagsradar hatte die Zelle drin, die sich mittlerweile immer mehr verstärkte und nach Nordwest bis Nord zog. Am Nachmittag entwickelte sich die Zelle aus den Mittelgebirgen heraus, dabei waren diese aber noch einzeln unterwegs und wurden erst im weiteren Verlauf kräftiger und formierten sich zu einem MCS (Mesoscale Convective System). Teilweise wurden von Südthüringen bis zum Süden Sachsen-Anhalts Unwetterwarnungen herausgegeben, vor allem durch den heftigen Starkregen, lokal kamen an diesem Abend bis zu 40 l/m² zusammen. Direkt in Halle waren es maximal 20 l/m². Dazu gab es hier stürmische Böen bis 60/70 km/h. Hagel blieb aus. Aber dafür war das System extrem blitzaktiv, allein im Süden Sachsen-Anhalts wurden rund 5000 Blitze registriert.













Zusammenfassung

Lokal kam es zu, durch Blitzeinschläge verursachten, Bränden. Ansonsten waren vor allem automatische Brandmeldeanlagen für Feuerwehreinsätze verantwortlich, die nach Stromstößen Fehlalarme in die Leitstelle aussendeten. Über weitere Schäden ist nichts bekannt. Vielerorts kam es außerdem zu Starkregen sowie zu lokalen Wind-/ Sturmböen.
LG Justin

Projekt- und Teamleiter der Stormchaser Sachsen-Anhalt
Last edit: Post by Justin Wenk.
The topic has been locked.
  • Page:
  • 1